Solvay Specialty Polymers erweitert europaweite Vertriebsvereinbarung

18.05.2016
Solvay Specialty Polymers erweitert europaweite Vertriebsvereinbarung


Mit Wirkung ab dem 1. Mai hat Solvay Specialty Polymers den Vertrieb seiner Ryton® Polyphenylensulfide (PPS) in strategischer Partnerschaft mit Biesterfeld Plastic GmbH auf ganz Europa mit Ausnahme von Italien ausgedehnt.

Die erweiterte Zusammenarbeit bedeutet eine deutliche Stärkung des Produktportfolios von Biesterfeld Plastic. Sowohl bestehende als auch neue Ryton® PPS-Kunden werden von Biesterfeld`s hochwertigem Service und den effizienten Logistiklösungen profitieren.

„Wir sind sehr zufrieden über den Abschluss dieser Vertriebsvereinbarung mit Biesterfeld Plastic für unsere Ryton® PPS-Produktlinie“, sagt Vincent P. Meunier, EMEA Channel Partners Manager, Solvay Specialty Polymers. „Wir brauchen sehr erfahrene und zuverlässige Vertriebspartner, wie Biesterfeld Plastic und deren zahlreiche lokalen Niederlassungen, um einen kommerziellen, logistischen und technischen Service auf höchstem Niveau für unsere Kunden sicherzustellen.“

Dietmar Zinkand, Business Manager bei Biesterfeld Plastic GmbH, fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass wir für Solvay Specialty Polymers den europaweiten Vertrieb seiner Ryton® PPS-Produkte übernehmen. Dies stärkt unser Angebot an Hochleistungspolymeren namhafter Marktführer. Die neue Vereinbarung stellt unsere mehr als 15-jährige Partnerschaft mit Solvay auf eine noch breitere Basis. Sie festigt unsere langjährige Beziehung und unser gemeinsames Bestreben, die Liefersicherheit und technische Unterstützung für unsere Kunden zu optimieren.“

Biesterfeld Plastic vertreibt Ryton® PPS-Kunststoffe in Deutschland, Frankreich und Benelux schon seit 1991. In Deutschland kamen 1998 die Sulfonpolymere von Solvay hinzu, einschließlich Radel® Polyphenylsulfon (PPSU), Udel® Polysulfon (PSU) und Veradel® Polyethersulfon (PESU).

Über Solvay
Solvay Specialty Polymers stellt mehr als 1.500 Produkte her, die sich auf 36 hochleistungsfähige Markenpolymere verteilen – darunter Fluorpolymere, Fluorelastomere, fluorierte Flüssigkeiten, teilaromatische Polyamide, Sulfonpolymere, aromatische Ultra-Hochleistungspolymere, Hochbarrierepolymere und vernetzbare Hochleistungscompounds für Anwendungen in Luft- und Raumfahrtindustrie, regenerativer Energiewirtschaft, Automobilindustrie, Medizintechnik, Membranfertigung, Öl- und Gas-industrie, Verpackungswesen, Sanitärinstallation, Halbleiterfertigung, Draht- und Kabelindustrie und anderen Einsatz-bereichen. Weitere Informationen siehe www.solvayspecialtypolymers.com.

SOLVAY ist ein internationaler Hersteller von Chemikalien und Hochleistungswerkstoffen. Das Unternehmen unterstützt Kunden, innovative, hochwertige und nachhaltige Produkte zu entwickeln, die weniger Energie verbrauchen, CO2-Emissionen senken, den Ressourcenverbrauch optimieren und die Lebensqualität verbessern. Die Solvay-Gruppe, mit Hauptsitz in Brüssel, beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter in 53 Ländern und erzielte 2015 einen Pro-forma-Umsatz von 12,4 Mrd. Euro, 90 Prozent davon mit Geschäftsaktivitäten, in denen die Gruppe weltweit zu den Top 3 gehört. Solvay bedient vielfältige Märkte wie Automobil und Luftfahrt, Verbrauchsgüter und Gesundheitspflege, Energie und Umwelt, Elektro und Elektronik, Bausektor und Industrieanwendungen. Solvay SA (SOLB) ist an der Euronext in Brüssel und Paris gelistet (Bloomberg: SOLB:BB – Reuters: SOLB.BR).

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Stephanie Winter
Tel: +49 (0) 40 / 32008-374
Fax: +49 (0) 40 / 32008-454
s.winter(at)biesterfeld.com
                                  
Biesterfeld Plastic GmbH
Ferdinandstrasse 41
20095 Hamburg
www.biesterfeld-plastic.com

 

 




to overview